Feuerwehr Halver löscht Küchenbrand am Tannenweg

+

Halver - Die Freiwillige Feuerwehr Halver rückte am Montagnachmittag zu einem Küchenbrand in einem Haus am Tannenweg 8 aus.

Gegen 14.30 Uhr wurden die Wehrleute am Montag alarmiert. In der Wohnung im zweiten Obergeschoss hatte der Rauchmelder angeschlagen, woraufhin die Nachbarn die Feuerwehr alarmiert hatten, sagte Wehrleiter Stefan Czarkowski: "Sie haben auch Brandgeruch im Treppenhaus wahrgenommen."

Der Löschzug Stadtmitte rückte mit vier Fahrzeugen und 25 Feuerwehrleuten zu dem Einsatzort am Tannenweg 8 aus. Polizei, DRK und Rettungsdienst waren ebenfalls vor Ort.
"Wir haben die Wohnungstür geöffnet, aber keine Person in der Wohnung angetroffen", sagte Czarkowski. Der Brand in der Küche konnte rasch gelöscht werden. Die Bewohner hatten Backpapier im Ofen und den Ofen angelassen, ohne dass jemand in der Wohnung war, bestätigte die Polizei Halver. Es werde daher eine Strafanzeige wegen fahrlässiger Brandstiftung gestellt.

Um das Gebäude vom Rauch zu befreien und um zu verhindern, dass die Rauchmelder erneut ausgelöst würden, kam ein Entlüftungsgerät zum Einsatz. Nach etwa einer Stunde konnte der Einsatz beendet werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare