Niemand verletzt

Kaminbrand in Walde: Feuerwehr Halver muss ausrücken

+

Halver - Einen Kaminbrand in Walde bei Schwenke mussten am Donnerstag gegen 9.15 Uhr Wehrleute des Löschzugs Stadtmitte der Freiwilligen Feuerwehr Halver unter Kontrolle bringen. 

Ein Lkw-Fahrer auf der Bundesstraße 229 hatte Funken aus dem Kamin sprühen sehen und die Feuerwehr verständigt. Um 9.19 Uhr erfolgte daraufhin die Alarmierung des Löschzugs Stadtmitte, und bereits gegen 9.30 Uhr konnte Entwarnung gegeben werden.

Die Bewohner hatten das Haus zügig verlassen. Ein Feuerwehrmann, selbst Schornsteinfeger, kehrte den Kamin. Um 10 Uhr war der Einsatz abgeschlossen. 13 Mann mit vier Fahrzeugen waren zu dem Einsatz ausgerückt - dem 194. in diesem Jahr für den Löschzug.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare