Nasser Ferienspaß zur Osterzeit

+
Ella Klassen und Bettina Maciejewski (von rechts) vom Schwimmbad freuen sich gemeinsam mit Claudia Hees von der Stadtverwaltung und den vielen jungen „Wasserratten“ auf den Osterferienspaß, der am 25. März startet.

HALVER -  Fürs Schlittenfahren (hoffentlich) zu warm, fürs Freibad zu kalt – was liegt also näher, als die Osterferien in der Schwimmhalle an der Humboldtstraße zu verbringen? Kinder im Alter von sechs bis zehn Jahren, die mindestens das Seepferdchen besitzen, können vom 25. März bis 5. April am turbulenten und bunten Programm teilnehmen.

Und wie beliebt das ist, zeigt sich an den bisherigen Anmeldezahlen: „In drei Wochen haben wir bereits 120 Karten verkauft“, freut sich Claudia Hees von der Stadtverwaltung. Dennoch hat sie natürlich noch freie Plätze – und die vergibt sie weiterhin im Zimmer 19 des Rathauses sowie telefonisch unter der Rufnummer 0 23 53 / 7 31 10.

Der Ferienspaß unter Leitung von Schwimmmeisterin Bettina Maciejewski läuft jeden Tag von 8.30 bis 13 Uhr und beginnt am 25. März unter dem Motto „Findet Nemo“. Den Abschluss bilden am 5. April die „Wellenreiter“. Die Kosten pro Tag betragen 7 Euro und schließen die Verpflegung ein. Die Kinder sollten Schwimmsachen, Bademantel, Badetuch, gegebenenfalls Taucherbrille und Spielsachen mitbringen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare