Die Welt bewusst erleben

HALVER - Unter dem Motto „Du hast uns deine Welt geschenkt“ hat gestern der Ferienspaß des CVJM begonnen. Die Kinder lernen dabei etwas über die biblische Schöpfungsgeschichte und gehen auf Erkundungstour durch die Natur. Gestern gestalteten die Teilnehmer vormittags eigene Ferienspaß-Shirts, inklusive Namensdruck.

„Wir haben uns viele Gedanken darüber gemacht, was wir den Kindern vermitteln wollen. Sie sollen Freude haben und zudem etwas mitnehmen“, sagte Jutta Kämper, Organisatorin und eine der zwölf Betreuerinnen beim Ferienspaß des CVJM.

Ferienspaß des CVJM hat begonnen

Nicht nur die Schöpfungsgeschichte wird den 45 Kinder vermittelt, sie lernen auch den Unterschied zwischen „Dunkelheit und Licht“ kennen. Dazu hat die „Blindenmission Christoffel“, die sich weltweit für Blinde und Gehörlose einsetzt, dem CVJM einen Koffer mit verschiedenen Materialien zur Verfügung gestellt. Mit einer Dunkelbrille, der gelben Armbinde mit den drei Punkten, die Blinde tragen, sowie dem Tastwecker, bei dem man die Uhrzeit durch Erfühlen herausfinden konnte, sollten die Kinder bewusst die Welt der vermindert Sehfähigen erleben. So staunten sie, wie schwierig es ist, die richtigen Dinge zu ertasten.

Die Kinder, die sich mit dem Thema Licht auseinandersetzten, erhielten dagegen eine Lupe und durften in den Hohenzollern-Park. Hier sollten sie genau auf die Feinheiten der Natur achten. „Wo sonst unbedacht gerannt wird, verstecken sich auch viele Tiere und Pflanzen, die es zu entdecken gibt“, sagte Kämper.

Ausflüge sind in dieser Woche auch geplant. So fahren die Kinder und ihre Betreuer heute in den Zoo nach Dortmund. Am Donnerstag soll es nach Haltern am See zum „Ketteler Hof“ gehen. In der großen Spielewelt können die Kinder Klettern und Trampolinspringen. Etwas wagen und ausprobieren ist dann das Motto des Ausflugstages.

Von Benny Finger

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare