Spannung bei der Olympiade

Bei gemeinsamen Sortier- und Sammelaufgaben lernten sich die Ferienspaß-Teilnehmer und Arndt Spielmann, Leiter des Jugendzentrums, kennen. - Fotos: Finger

Halver - "Das wird eine tolle Woche mit euch“, begrüßte der Leiter des Jugendzentrums, Arndt Spielmann, am Montag die Teilnehmer der Ferienspaß-Woche. Spaß und Action sowie Fahrten nach Xanten und Köln stehen auf dem Programm.

Mit viel Musik und lockerem Tanz begann für die 30 Kinder und ihre sieben Betreuer der Ferienspaß im Mehrzweckraum des Jugendzentrums. Bei gemeinsamen Kennelernspielen, die zu Beginn noch recht unkoordiniert abliefen, verflogen die anfänglichen Berührungsängste der Kinder.

Aufgeteilt in mehrere Gruppen, ging es am Nachmittag zur Wiesen-Olympiade, bei der sich die Kinder im Tannenzapfenzielwerfen oder beim Laubsaugen mit einem Strohhalm messen konnten. Hierfür sollten vorab die einzelnen Teams ihr eigenes Logo, eine Fahne sowie eine Mütze gestalten. Die besten drei Teams wurden bei der anschließenden Siegerehrung ausgezeichnet.

Ferienspaß-Woche im Jugendzentrum Halver

„Ich will auf jeden Fall orange im Logo.“ „Dann möchte ich grün dazu“, beratschlagten sich zwei Mädchen, bevor sie ihre Team-Mützen in bunten Farben anmalen konnten.

Im Programm des Ferienspaßes haben die Organisatoren um Arndt Spielmann und Erzieherin Beate Kolb zwei Ausflugsfahrten angesetzt. Am Dienstag geht es für die Mädchen und Jungen zur Römerstadt nach Xanten. Hier können die Kinder die historischen Bauten entdecken und dürfen selbst Münzen prägen.

Am Donnerstag steht das „Odysseum“ in Köln als Reiseziel fest. In dem Mitmachmuseum können die Kinder an über 200 verschiedenen Stationen eine lustige Forschungsreise zu unterschiedlichsten Themen unternehmen. „Die Kleinen sollen Spaß haben, aber auch etwas aus der Woche mitnehmen. Wir wollen, dass sie sich später noch an die Fahrten erinnern. Eventuell entdecken sie hier neue Interessen“, sagt Spielmann.

Für das nächste Jahr wünscht sich Spielmann, dass die Organisatoren aller Ferienspaß-Veranstaltungen sich vorab zusammensetzen sollten. „Das kann besser koordiniert werden. Eine terminliche Zusammenarbeit ist erstrebenswert“, meint Spielmann zum diesjährigen Ablauf der Ferienspaß-Wochen in Halver. -  von Benny Finger

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare