Ferienspaß im Sommer

Drei Wochen Ferienspaß garantiert

+
Ausflüge gehören zu Ferien-Aktionen ebenso dazu wie Betreuung vor Ort. Der Jugendtreff „Die Insel“ besuchte letztes Jahr das Wildtiergehege Mesekendahl.

Halver - Das Programm für den Ferienspaß in den Sommerferien steht.

Arndt Spielmann wurde im November 2019 zum Koordinator der Ferienaktionen benannt. Hintergrund war ein Antrag der Grünen-Fraktion, der zur Qualifizierung der Ferienspaßaktion 2020 beitragen sollte. Beschlossen wurde, dass wieder drei Wochen Ferienbetreuung für Kinder angeboten werden solle.

„Ich habe Vereine und Verbände angeschrieben und motiviert, sich mit einem beliebigen Angebot in den Sommerferien 2020 zu engagieren“, sagt der Leiter des Halveraner Jugendzentrums Aquarium. Eine Abfrage der bereits bekannten Angebote hat ergeben, dass es in diesem Jahr während der ersten drei Wochen ein Angebot für Kinder ab dem 6. Lebensjahr geben wird, das bisher folgendermaßen aussieht.

  • 29. Juni bis 3. Juli Ferienspaß der katholischen Kirche,
  • 6. bis 10. Juli Ferienaktion Sentiris/Die Insel,
  • 13. bis 17. Juli Ferienaktion Sentiris/MGV Oberbrügge.

Antworten auf Anschreiben 

Ein weiterer Punkt aus dem Antrag der Fraktion sieht vor, dass Angebote aus dem Leader-Projekt Naturerlebnis Oben an der Volme mit aufgenommen werden. Als Rücklauf auf ein Anschreiben zur Initiative Ferienspaß 2020 hat sich Wolfram Ditzer, „Der Kräutermann“, gemeldet und wird voraussichtlich mit „der Insel“ ein gemeinsames Angebot gestalten. 

Zwei Sommerfreizeiten vom Verein „Wort des Lebens“ für Kinder zwischen 8 und 13 Jahren stehen bereits fest: vom 18. bis 25 Juli und vom 26. Juli bis 2. August. Es wird gezeltet, draußen gegessen und in der Natur gespielt. Vom 6. bis 10. Juli steht ebenfalls zur Debatte, ob „Das Camp“ als gemeinsame Aktion von Kreisjugendamt, Aquarium Halver und der Jugendzentren aus Herscheid und Nachrodt-Wiblingwerde wieder stattfindet. Die Freizeit wäre dann für Jugendliche ab zwölf Jahren. Im Juli finden im Rahmen der Jubiläumswochen des CVJM Halver Aktionen auf den Halveraner Spielplätzen statt. Näheres dazu wird noch bekannt gegeben, sagt Spielmann.

Zuverlässige Betreuung im offenen Ganztag

Die Offenen Ganztagsgrundschulen werden während der gesamten Sommerferien eine zuverlässige Betreuung sicherstellen: In den Ganztagsangeboten sind derzeit insgesamt 275 Kinder angemeldet. Die gesellschaftlichen Ziele, die Ferienangebote gewährleisten sollen, sind für Arndt Spielmann klar: „Sowohl ein zuverlässiges Betreuungsangebot für Erwerbstätige, als auch ein Ferienerlebnis für Kinder aus finanziell benachteiligten Verhältnissen zu schaffen.“

In Halver wohnen aktuell rund 600 Kinder im Alter von 6 bis 10 Jahren. Sie haben somit theoretisch den Anspruch auf sechs Wochen Betreuung während der Schulferien.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare