Feiern und Kostüme: Überblick über den Halveraner Karneval 2017

+

Halver - Ab Donnerstag wird es lauter, lustiger und bunter als an anderen Tagen. Der Grund? Ganz klar: Dann beginnt die von vielen Halveranern lang ersehnte Karnevals-Session 2017. Doch wo kann ich feiern? Und wann? Und wer bietet Kostüme und Deko-Artikel? Der Allgemeine Anzeiger gibt eine Übersicht über das Programm in der Stadt.

- Christus-König-Gemeinde: 23. bis 25. Februar, Pfarrer-Neunzig-Haus: Unter dem Motto „Halvaria Tropical“ feiert die Gemeinde Karneval – und das an drei Tagen. „Zu sehen und hören gibt es an allen Tagen ein mehrstündiges Programm, das rund 20 Akteure über Monate liebevoll vorbereitet haben. Es gibt Reden, Tanz und Sketche die auf die Lachmuskeln gehen“, schreibt die Gemeinde in der Ankündigung. Für Live-Musik sorgt Marc Bröker. J Los geht´s morgen, 23. Februar, mit der Weiberfastnachts-Fete, die ab 19.11 Uhr beginnt. J Am Freitag feiern die Halveraner Senioren Karneval. Die Feier mit buntem Programm beginnt ab 15 Uhr. J Finale: Der „Große Karnevalsabend“ steigt am Samstag, 25. Februar, Beginn 19.11 Uhr. Vorverkaufskarten für die Feier am Samstag gibt es zum Preis von 8 Euro in der Katholischen Bücherei zu kaufen. Und zwar am kommenden Freitag von 15 bis 17 Uhr. Zudem gibt es Tickets für die Veranstaltungen am 23. und 25. Februar an der Abendkasse zum Preis von 8 Euro (ermäßigt 4 Euro).

- TuS Ennepe (Schwenker Karneval): Samstag, 25. Februar, 19 Uhr, Sportlerheim: Prinz Gerd und Prinzessin Christine laden ein. Im wahrsten Sinne gute Karten haben alle Ticketinhaber, denn die Veranstaltung ist seit Wochen ausverkauft. Die Gäste können sich über ein abwechslungsreiches Programm aus Musik, Büttenreden, Tänzen und Spielen, bei denen das Publikum miteinbezogen wird, freuen. Außerdem gibt es an beiden Veranstaltungstagen eine Fotobox. 

- TuS Ennepe (Kinderkarneval): Sonntag, 15 Uhr, Sportlerheim: Freien Eintritt und viel Abwechslung für Mädchen und Jungen bietet die Karnevalsfete für Kinder. „Buntes Programm von Kindern für Kinder“, kündigt der TuS auf seiner Webseite an.

- „Litfass Alaaf“, Freitag, 24. Februar, 18 Uhr: Auch das Litfass lädt zur Karnevalsparty ein. Kölsch für 1 Euro – solange der Vorrat reicht – und freien Eintritt bietet die Gaststätte an der Schulstraße 12.

Hier gibt´s Kostüme und Deko

- Rewe-Markt: „Anlässlich der Karnevalstage haben wir unser Sortiment erweitert“, sagen Lara Siepmann und Julia Unrau, Mitarbeiterinnen im Supermarkt an der Von-Vincke-Straße. Getränke wie Hugo, Mini-Schnäpse und Sekt werden momentan – vor allem von Frauen – stark nachgefragt. Außerdem beliebt sind derzeit Luftschlangen, salziges Knabbergebäck und Kostüme: Vom Star Wars-Stormtrooper über Ninja-Outfits bis hin zum Piraten-Kostüm reicht das Sortiment.

- KiK: Auch dort gibt es eine Kostümabteilung: Kinder, die sich als Polizist, Hexe, Prinzessin oder Froschkönig verkleiden möchten, werden dort fündig.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare