Familientag lockt zahlreiche Besucher in die Innenstadt

Gut besucht war einmal mehr einer der Klassiker während der Kirmes: Der Autoscooter lockte Alt und Jung.

Halver - Mit einem großen Feuerwerk endete die 370. Straßenkirmes in der Innenstadt. Die Schausteller, die vier Tage lang die unzähligen Besucher in der Innenstadt unterhalten und mit Leckereien versorgt hatten, rücken am Dienstag langsam ab. Einige haben sich noch am Montag  auf den Weg gemacht.

Von Svenja Hoppe und Friederike Domke

Zuvor jedoch lockte die Veranstaltung auch am vierten Tag noch zahlreiche Besucher an – und wurde so zum Treffpunkt, nicht nur für Halveraner, sondern auch für viele Gäste von außerhalb. Dabei spielte auch das Wetter den Schaustellern während der vergangenen Tage in die Hände, indem es zu einem Bummel durch die bunte Innenstadt geradezu einlud.

Die Besucher maßen sich auf der Kirmes in Treffgenauigkeit beim Dosenwurf oder beim Schießen, unternahmen eine Fahrt mit unterschiedlichen Karussells und genossen das umfangreiche Angebot an Köstlichkeiten, das die Kirmes zu bieten hatte. Das reichte von der Bratwurst über Backfisch und Brezeln, von Crépes und Nudeln bis hin zu portugiesischen Spezialitäten. Besonders beliebt waren offensichtlich auch Chips am Spieß.

370. Halveraner Straßenkirmes

Bei den jungen Kirmes-Besuchern stand vor allem Süßes hoch im Kurs – und eine Runde auf einem der Kinderkarussells oder im Riesenrad. Auch beim Entenangeln oder in den großen, mit Luft gefüllten Gummibällen, in denen es am Bahngelände übers Wasser ging, hatten die Jungen und Mädchen ihren Spaß. Gestern wurde dabei auch der Geldbeutel der Besucher geschont – denn nahezu alle Fahrgeschäfte hatten zum Familientag die Preise gesenkt. Ganz im Zeichen der Fußball-WM in Brasilien präsentierten zudem einige der Verkäufer ihre Stände in der Innenstadt: Da gab es für die Fußballfans bunte Blumenketten, Hüte, Fahnen und jede Menge andere Accessoires in den verschiedenen Nationalfarben.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare