Asphaltarbeiten erst ab Donnerstag

+
Die Absperrung steht: Ab morgen beginnen die Fahrbahndeckenerneuerungen auf den Kreisstraßen 3 und 37.

HALVER - Die Absperrungen standen bereits am Montag am Fahrbahnrand bereit, jedoch war von schwerem Gerät nichts in Sicht. Die eigentlich für Montag geplanten Vollsperrungen der beiden Kreisstraßen 3 und 37 beginnen erst am morgigen Donnerstag. Ursache für die Verzögerung war, so Karl-Josef Fischer von der Regionalniederlassung Südwestfalen des Landesbetriebes Straßenbau.NRW, das schlechte Wetter der vergangenen Woche. Dies habe dazu geführt, dass die beauftragte Firma Strabag AG mit den vorherigen Arbeitsprojekten in Zugzwang gekommen sei.

„Die Firmen sind eigentlich sehr flexibel, jedoch werden im Regelfall die laufenden Projekte erst beendet“, sagte Fischer. Er vermutete, dass die Firma aktuell keine Fräse frei habe, um mit den Arbeiten plangemäß beginnen zu können. Daher verschiebt sich der Beginn der Maßnahme um drei Tage.

Die Fahrbahndecke der Kreisstraße 3 zwischen Kierspe und Anschlag wird auf einer Gesamtlänge von rund 950 Metern in einer Stärke von vier Zentimetern abgefräst und neu aufgebaut. Ähnlich ist es bei der Kreisstraße 37, die zwischen Halver und Anschlag verläuft. Hier wird auf einer Streckenlänge von 1,5 Kilometern ebenfalls gefräst und anschließend die Oberfläche erneuert. Zudem werden zu tief liegende Bankette mit Kaltasphalt an die Asphaltdecke angepasst.

Die Arbeiten an beiden Kreisstraßen können, aufgrund der geringen Breite der Straßen, nur unter einer Vollsperrung durchgeführt werden. Entsprechende Umleitungen sind bereits eingerichtet worden. Die Gesamtkosten der Asphalterneuerungen für die beiden Kreisstraßen 3 und 37 liegen bei rund 180 000 Euro. - Benny Finger

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare