Extraprobe: Trommeln gestaltet sich schwierig

Viel Spaß bereitet den Schülerinnen und Schülern das Tanzen und Singen für das Musical „Mtoto Boga“. Foto Ruthmann

HALVER ▪ „Das Singen und das Tanzen klappt wunderbar, aber das Trommeln ist doch richtig schwierig“, sagt Eveline Scharwächter – also wurde kurzerhand eine Extraprobe für die Mädchen und Jungen der Lindenhof- und der Musikschule anberaumt. Schließlich soll bei der Aufführung des afrikanischen Märchens „Mtoto Boga – Das Kürbiskind“ in Musicalform am Samstag, 26. Juni, ab 15 Uhr im Forum der Lindenhofschule „alles richtig sitzen“.

Schon seit einiger Zeit üben die Kinder der Klasse 4 sowie von Eveline Scharwächter und die Musikschüler für den großen Auftritt – am Freitag, 25. Juni, wird das Musical den Mitschülern präsentiert. Dabei helfen ihnen nicht nur die Grundschullehrerinnen Evenline Scharwächter (Gesang) sowie Gabi Halbrügge (Tanz) und die Musikschullehrer Bjoern Strangmann (Orchester), Elisabeth Manns (Flötengruppe) und Harald Eller – Liedbegleitung mit Kindern, die bislang noch kein Instrument gespielt haben – , sondern auch Christian Marré aus Wipperfürth und Sellah Malik aus dem Senegal.

Malik und Marré waren bei der Extraprobe am Dienstag besonders gefragt, denn sie zeigten den Mädchen und Jungen sowie weiteren Lehrerinnen, wie der Rhythmus gefunden und richtig getrommelt wird. Zum rhythmischen Trommeln stiegen dann die anderen Kinder mit dem Gesang ein. Zuerst mehr oder weniger stehend, später dann natürlich tanzend.

Nach der Extraprobe haben die Musical-Darsteller und Musiker noch eine Woche Zeit, um am Feinschliff zu arbeiten. Denn am kommenden Mittwoch, 23. Juni, steht die erste Generalprobe auf dem Programm. Dabei werden alle Elemente beziehungsweise Gruppen (Gesang, Tanz, Musik) zusammengeführt. Bis dahin sind auch alle Kostüme für „Mtoto Boga“ – die Musik des Musicals stammt von Wolfgang König, die Texte von Veronika te Reh – fertig gestellt, so dass auch diese erstmalig getragen werden.

Im übrigen ist der Eintritt zur Aufführung des Musicals – derartige Projekte werden von der Musikschule Volmetal angeboten – am kommenden Samstag in der Turnhalle der Lindenhofschule frei. ▪ Det Ruthmann

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare