Exhibitionist lauert Schwimmerin aus Halver (22) an Bevertalsperre auf

+

Wipperfürth/Halver - Eine 22-jährige Frau aus Halver wurde am Dienstag und Mittwoch jeweils nach dem Schwimmen in der Bevertalsperre unterhalb eines Campingplatzes in Wipperfürth-Egen von einem Exhibitionisten belästigt. Das teilte die Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis erst am Donnerstagmittag mit.

"Als die 22-Jährige den Platz verlassen wollte, zeigte sich ihr eine männliche Person völlig entblößt", heißt es in der entsprechenden Pressemitteilung der Polizei.

Und weiter: "Einen Tag später etwa zur gleichen Zeit traf die Geschädigte wieder auf den vermutlichen Tatverdächtigen. Diesmal versteckte sich der Mann hinter einem Baum, als er die 22-Jährige sah."

Beschrieben wird der Tatverdächtige wie folgt: männlich, etwa 50 Jahre alt, ungefähr 180 cm groß, stämmige Figur, kurze dunkle Haare.

Hinweise erbittet das Kriminalkommissariat Wipperfürth unter der Telefon-Nummer 02261/81990. - eB

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare