Spielplatz in wohliger Wärme

Auch im vergangenen Jahr wurde das Spielangebot der Evangelischen Allianz gut angenommen. Hüpfburg und Rollenrutsche sollen auch diesmal wieder dabei sein. - Archivfoto: F. Zacharias

HALVER -  Jeweils bis zu 85 Kinder tobten in den vergangenen beiden Jahren auf dem „Winterspielplatz“ der Evangelischen Allianz Halver – und an diesen Erfolg wollen die Veranstalter auch 2013 anschließen. Für Montag, 21. Januar, laden sie erstmals zum munteren Spielen in die Räume der Freien evangelischen Gemeinde Halver an der Gerhard-Bergmann-Straße ein.

Dann soll in bewährter Manier nicht nur für die Kleinen, sondern auch für die Eltern und Betreuer gesorgt sein: Mit Kaffee, Kuchen und Getränken zu kleinen Preisen wollen die Organisatoren alles tun, damit auch den Größeren nicht langweilig wird. Für die Jüngsten ist ohnehin erneut mit zahlreichen Spielgeräten und Angeboten gesorgt. Ob mit einer Hüpfburg, der beliebten Rollenrutsche, einem überdimensionalen Vier-Gewinnt-Spiel oder der Kugelbahn: Für jedes Kind soll am Montag das Passende dabei sein.

Los geht das bunte Treiben übermorgen um 15 Uhr, das Ende ist gegen 18 Uhr vorgesehen. Angesprochen sind alle Mädchen und Jungen im Alter von drei bis acht Jahren. Wichtig: Es handelt sich um kein Betreuungsangebot – die Eltern sind also selbst für die Beaufsichtigung ihrer Kinder verantwortlich.

Der „Winterspielplatz“ ist ein Angebot der Evangelischen Allianz Halver, an der die Freien evangelischen Gemeinden Halver und Bever, die Evangelischen Kirchengemeinden Halver und Oberbrügge sowie der CVJM Halver beteiligt sind. - zach

Die Termine des „Winterspielplatzes“ 2013: 21. und 28. Januar sowie 4. Februar, jeweils von 15 bis 18 Uhr. Der Eintritt ist frei.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare