Erster Bauabschnitt Krause Buche

Krause Buche: Ist die Bankette mangelhaft? - das Bauamt hat die Antwort

+
Der erste sanierte Bauabschnitt.

Halver - Der erste Bauabschnitt der Straße zwischen Krause Buche nach Rotthausen ist abgeschlossen. Doch nicht jeder ist damit zufrieden.

Mit dem ersten Bauabschnitt, in dem gut ein Kilometer der Straße saniert wurde, die von der L 528 ab Krause Buche über Schöneberge nach Rotthausen führt, zeigten sich Vertreter der Lokalpolitik bei einem kürzlichen Ortstermin sehr zufrieden. 

Ein Leser monierte jedoch, dass immer wieder Steine vom lose befestigten Seitenstreifen auf der Straße lägen und wollte wissen, ob noch eine Befestigung geplant sei. „Die Steine liegen deswegen da, weil Leute über die Bankette fahren und sie auf die Straße tragen“, erklärt Christoph Stillger vom Fachbereich Bauen und Wohnen der Stadt Halver. „Und sie werden auch nur dann eingetragen, wenn schnell darüber gefahren wird.“ 

Vorheriger Zustand ist wieder hergestellt

Gefahren werden sollte aber nicht über die Bankette, sondern auf der Fahrbahn. Die ungebundenen Bankette entsprächen genau den Planungen, eine zusätzliche Befestigung sei nicht vorgesehen gewesen. 

„Wir haben den vorherigen Zustand wiederhergestellt“, bekräftigt Stillger. „Das ist nicht mangelhaft, sondern genau richtig befestigt, nämlich ungebunden.“

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare