Spanisch-Zertifikate mit sehr guten Noten für acht Realschüler

Neben dem normalen Unterricht bereiteten sich diese acht Realschüler auf die TELC A1-Prüfung Spanisch vor. Die Gruppe wurde von Paola Castelli-Krause (links) geleitet.

HALVER - Acht Schüler der Realschule wollten nicht nur Spanisch lernen, sondern ihre Sprachkenntnisse durch ein qualifiziertes europaweit anerkanntes Sprachenzertifikat nachweisen. Ende Juni dieses Jahres stellten sie sich der TELC-A1 Prüfung - die Ergebnisse davon und damit auch die Zertifikate lagen der Volkshochschule (VHS) Volmetal jetzt vor. VHS-Leiterin Marion Görnig überreichte diese mit den besten Wünschen.

Die Realschüler waren die ersten, die sich im Februar vergangenen Jahres daran machten, Spanisch zu lernen. Am Nachmittag, zusätzlich zum normalen Schulunterricht. Möglich machte das die gerade neu vereinbarte Bildungspartnerschaft (wir berichteten) zwischen der Realschule und der VHS Volmetal. Die acht Schülerinnen und Schüler aus der VHS-Spanischgruppe machten nach drei Semestern - neben all den anderen Prüfungen für den Realschulabschluss - die so genannte TELC-Spanisch A1 Prüfung.

Bis zur letzten Stunde davor hatten die Teilnehmer immer wieder, oft länger, als der Kurs eigentlich angesetzt war, für den schriftlichen und mündlichen Teil trainiert. Denn nach den Prüfungsregularien gab es ein paar besondere Hürden: Der schriftliche Teil wird nach festgelegten Standards in der TELC-Prüfungszentrale in Frankfurt extern bewertet. Und die mündliche Prüfung durfte nicht von der vertrauten Kursleiterin Paola Castelli-Krause abgenommen werden. Die VHS musste dazu eine andere Spanischlehrerin mit Prüfungsberechtigung engagieren.

Diese wurde mit Christiane Klamm gefunden und sie war angetan von den Leistungen. „Sie sind richtig gut“, meinte sie anerkennend nach der Prüfung. Und das waren sie dann auch. Als vor wenigen Tagen die Ergebnisse und damit auch die Zertifikate aus Frankfurt in der VHS-Geschäftsstelle ankamen, konnten sich sechs Schüler über die Note „gut“ und zwei sogar über eine „Eins“ freuen. Stolz auf ihr Spanisch-Zertifikat sind Katharina Faak, Svetlana Grubac, Lukas Hermann, Rajeha Perinbarajah, Oliver Prumbaum, Christos Simitis, Nadine Volborth und Alexander Walle.

Übrigens ist man in Düsseldorf auf die Bildungspartnerschaft der VHS mit der Realschule aufmerksam geworden. „Wir sind für das kommende Jahr zum Bildungspartnerkongress in Essen eingeladen, um uns als Best-Practice-Modell vorzustellen“, freut sich Görnig über die Einladung.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare