Elfriede Göddert feiert ihren 101. Geburtstag

Sie ist die älteste Halveranerin – aber das sieht man ihr nicht unbedingt an: Elfriede Göddert feierte gestern ihren 101. Geburtstag. Und auch Bürgermeister Dr. Bernd Eicker brachte einen Blumenkorb vorbei. - L. Weber

HALVER - Rechter Arm, linker Arm. Mit Schwung zeigt Elfriede Göddert eine ihrer Gymnastikübungen. Kaum zu glauben, dass sie gestern ihren 101. Geburtstag feierte. Und damit hält sie weiterhin den Rekord als älteste Halveranerin. Das feierte sie mit ihrer Familie aber ganz gemütlich.

Einmal in der Woche besucht Elfriede Göddert das Café „Vier Jahreszeiten“, einen Treff für Senioren mit buntem Programm. Und noch immer nimmt sie an der Gymnastik teil. Das hält sie sichtlich fit. Ansonsten liebt sie es, den anderen aus der Gruppe Gedichte vorzutragen. Auswendig, versteht sich. „Das musste ich damals in der Schule lernen. Sonst hätte ich nachsitzen müssen.“ Sie lacht, fühlt sich sichtlich wohl. Kein Wunder - trotz ihres hohen Alters wohnt Göddert noch immer Zuhause. Unter einem Dach mit ihrem Sohn und den beiden Enkelkindern. Drei-Generationen - das klappe hervorragend. Bei gutem Wetter sitzt die 101-Jährige am liebsten im Garten, wo sie früher leidenschaftlich gern arbeitete. Oder sie geht mit ihrem Rollator auf dem Hof spazieren.

Geboren ist Elfriede Göddert übrigens in Castrop-Rauxel. Dort lernte sie auch ihren Mann Hugo kennen, den sie 1940 heiratete. Zum Ende des Zweiten Weltkriegs zog die Jubilarin nach Halver, wohnte zuerst an der Frankfurter Straße und seit 1957 bereits im Haus „Am Mühlenberg“.

Auch Bürgermeister Dr. Bernd Eicker kam gestern zum Gratulieren vorbei. Nach einer kleinen Familienfeier, soll dann auch morgen am Muttertag nochmal gefeiert werden. - lima

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare