Mit Test oder geimpft

Einzelhandel nutzt „Click & Collect“: Die Freude ist groß

Elke Adolf geht am Montag in Halver bummeln
+
Möglichkeit direkt genutzt: Elke Adolf hat ihre Mutter im Seniorenheim besucht und das negative Testergebnis direkt für einen Bummel durch das Halveraner Fachmarktzentrum genutzt. Ans letzte Mal Shoppen kann sie sich nicht mehr erinnern: „Das ist lange her.“

Die Einzelhändler freuen sich: Es geht wieder los. Mit negativem Test oder vollem Impfpass. Der erste Tag war aber auch von Ängsten geprägt.

Halver – Die Türen werden aufgeschlossen, hinter den Schaufenstern brennt Licht. Die Geschäfte dürfen wieder öffnen. Möglich macht das die Sieben-Tage-Inzidenz des Märkischen Kreises, die am Freitag bei 112,4 lag – und damit den fünften Werktag in Folge unter 150. Gemäß der bundesweit geltenden Corona-Notbremse dürfen Einzelhändler damit wieder Kunden in ihren Läden begrüßen – und zwar nach dem „Click & Meet & Test“-Prinzip. Am Montag lag die Inzidenz erstmals wieder unter 100. Einer Öffnung der Geschäfte spricht aus Sicht der Corona-Schutzverordnung nichts mehr entgegen.

Darüber freuen sich in Halver die Einzelhändler. Alisa Kannapin von Lene Fashion hat das Geschäft voll mit Bekleidung für Frühling und Sommer. Jetzt freut sie sich, die Ware endlich den Kunden im Geschäft vorstellen zu können. „Gott sei Dank“, sagt sie zur Öffnung, auch wenn sie die Situation mit Vorsicht genießt. „Wer weiß, wie lange wir öffnen dürfen.“ Aber fürs Erste ist sie froh, und hat bereits erste Termine vereinbart.

Shoppen: So geht´s

Wer durch die Geschäfte bummeln will, braucht dafür einen Termin und einen negativen Test, der in einem Zentrum gemacht wurde. Ein Selbsttest zu Hause reicht nicht aus, die Regeln sind dieselben wie für einen Friseurtermin. Vollständig Geimpfte können mit Vorlage ihres Impfausweises ebenfalls in die Geschäfte, Genesene mit Beweis ebenso.

Das nutzten auch am Montag direkt die ersten ziemlich spontan. Bei Lene Fashion wird die Tür gerade aufgeschlossen und schon bleibt die erste Passantin stehen. „Ich bin geimpft, darf ich rein?“ In der Tasche hatte sie bereits aus dem Fachmarktzentrum erste Einkäufe untergebracht. Auch ohne Termin ist es möglich, spontan in die Läden zu gehen. Voraussetzung ist nur, dass die Höchstzahl an erlaubten Kunden nicht überschritten wird. An den Eingängen wird man direkt empfangen.

Negativer Test oder durchgeimpft

Elke Adolf hat das Angebot am Montag direkt genutzt und ihr negatives Testergebnis, das sie im Pflegeheim der Mutter ohnehin machen musste, auch in den Läden vorgezeigt. Wann sie das letzte Mal in einem Geschäft war? Daran kann sie sich gar nicht mehr erinnern.

Jeans Fritz, Mister Lady & Co. haben ebenfalls wieder geöffnet. Zum Teil zunächst mit eingeschränkten Öffnungszeiten, wie die Mitarbeiter erzählen. Erst wolle man schauen, ob das Angebot auch genutzt wird. Die Befürchtung, dass der negative Test eine zu große Hürde ist, bleibt. „Ob man den nur für ein Geschäft in Halver macht?“, fragt sich auch Alisa Kannapin, und hofft auf ihre Kunden. In Lüdenscheid und anderen Städten hat man mehr von einem Test. Man hofft auf Unterstützung des lokalen Handels. Die Einzelhändler freuen sich in jedem Fall, wieder arbeiten zu dürfen, heißt es von allen Seiten. Die Waren werden jetzt aufgebügelt und die Läden hergerichtet.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare