Aus Einzelbildern eigenen Film gestalten

Miniatur-Filmstudio im Halveraner Jugendzentrum

+
Für die Kamera werden Bilder gestellt, die dann mit kleinen Veränderungen neu fotografiert werden. Aneinander geschnitten entsteht so ein Film

Halver - Nachdem die „funsports“-Woche aufgrund mangelnder Rückmeldungen aus den Vereinen ausfallen musste, disponierte das Halveraner Jugendzentrum sein Ferienprogramm kurzerhand um.

„Dass die ,funsports’-Woche nicht stattfinden konnte, ist sehr schade. Aber wir wollen unseren Besuchern natürlich trotzdem etwas bieten“, sagt der Leiter des Jugendzentrums, Arndt Spielmann.

Ein Punkt des neuen Programms ist das Gestalten mit der „Trickboxx“, einem Miniatur-Filmstudio. Mit einer Kamera, die über einen Laptop gesteuert wird, können die Kinder Einzelbilder von Objekten aufnehmen, diese dann ein wenig bewegen und erneut ablichten. So entstehe dann Bild für Bild der Film, erklärt Spielmann.

Die beiden neunjährigen Leon Gill und Tom Schmidt schälen in kleinen Arbeitsschritten zwei Bananen. „Wir planen einen Film, in dem sich das Obst selbst schält, anschließend zerstückelt und zum Obstsalat wird“, erläutert Spielmann. „So können wir gleich zwei Dinge miteinander verbinden, den Spaß und die gesunde Ernährung.“

Während Leon und Tom die Bananen Stück für Stück schälen, nimmt Pascal Schmidt die Bilder auf und gibt Tipps zum richtigen Platzieren auf der grünen Kartonunterlage. „Dank dieser können wir später den Hintergrund herausfiltern und austauschen“, so Spielmann.

Seine Premiere wird der Film dann im Vorprogramm des Kinderkinotages am Donnerstag feiern. Dann sind alle interessierten Kinder ab 14.30 Uhr zu einem Filmnachmittag eingeladen. - sbt

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare