Kinder läuten „tolle Tage“ ein

+
Die Mädchen und Jungen kamen gestern natürlich in prächtigen Verkleidungen in den Kindergarten „Pusteblume“.

HALVER -  Kleinen Kindern macht es einen Riesenspaß, sich zu verkleiden. Am Donnerstag ist für sie eine Hoch-Zeit in den Kindergärten angebrochen, denn sie durften als Fee, Spiderman, Pirat, Prinzessin oder anders Karneval feiern.

Was unter anderem in den evangelischen Kindertageseinrichtungen „Spatzennest“ und „Pusteblume“ ausgiebig getan wurde – bis Veilchendienstag dürfen die Mädchen und Jungen verkleidet erscheinen. Allerdings gibt es nicht jeden Tag so leckere Buffets wie am gestrigen Weiberfastnachtstag, an dem selbstverständlich auch die Erzieherinnen in Verkleidungen angetreten waren.

Halveraner Kinder feiern Karneval

Nicht weniger Spaß hatten die Mädchen und Jungen vom Kindergarten „St. Georg“ in Oberbrügge, wo am Nachmittag die traditionelle Weiberfastnachtsfeier anstand. Ob Schlumpf, Krokodil, Cowboy oder Batman – alle gingen mit Feuereifer ans Werk: zum einen auf der Tanzfläche, wo den anwesenden Müttern einige Karnevalslieder präsentiert wurden, zum anderen am kalten Buffet, zu dem die Eltern natürlich ihren Teil beitrugen.

Schon seit Jahren laden die Erzieherinnen am Burgweg zur Feier der „Weiber“ in Oberbrügge ein – ein Fest, das ankommt. Auch gestern waren zahlreiche Mütter erschienen. Viele Gäste erwiesen sich dabei selbst als karnevalsbegeistert und waren verkleidet. - det/zach

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare