Weltneuheit: Kurven-Seilbahn

+
Eine Weltneuheit: Im Kalisho-Kletterwald gibt es die erste und weltweit bislang einzige Seilrutsche mit einer Kurve.

Halver - Es ist die erste ihrer Art in der Welt: Im Kletterwald an der Herpine gibt es jetzt eine Seilrutsche mit einer Kurve. „In Korea soll es bald auch eine geben“, freut sich York Kramer, die erste und bislang einzige Attraktion in Halver bieten zu können.

Die Besucher des Kalisho-Kletterwalds können sich nun nach dem Klettern bis zu einer Höhe von 13 Metern mit einem Abgang zum Boden an der Seilrutsche belohnen. Aus einer Höhe von etwa acht Metern gleitet der Kletterer über ein knapp 90 Meter langes Seil zur Erde und durchläuft dabei einen 45 Grad-Winkel.

York Kramer, Inhaber von „Kalisho Natursport“ und Betreiber des Kletterwalds an der Herpine, erklärt dazu: „Möglich gemacht wird das durch unsere neue Sicherungstechnik.“ Das ist die zweite Neuerung in dieser Saison, die für mehr Sicherheit sorgt. Denn jeder, der an den verschiedenen Stationen klettert, muss sich mit einem Seil sichern. In der Vergangenheit bedeutete dies, am Ende einer Station, das Sicherungsseil auszuklinken und an der nächsten wieder einzuhaken.

Weitere Informationen im Internet unter:

www.kletterwald-halver.de

Jetzt gibt es ein sogenanntes durchlaufendes Sicherungssystem, das einmal eingehakt und erst am Ende wieder ausgeklinkt wird. „Die Technik ist aus der Arbeitssicherung adaptiert und unsere Besucher müssen sich, anders als in vielen anderen Kletterparks, im gesamten Parcours nicht mehr umsichern. Dies macht es vor allem für unsere jüngeren Besucher wesentlich sicherer“, erklärt York Kramer.

Einzig im Team-Parcours des Kletterwalds wird noch das alte Sicherungssystem verwendet. Doch das soll sich ebenfalls in Kürze ändern, so dass sich die Kletterer nicht mehr das alte Sicherungsseil anlegen müssen. Wie Kramer gegenüber dem Allgemeinen Anzeiger erklärte, wird er den Team-Parcours auf das neue System umrüsten. Dann gilt im gesamten Kletterwald das neue durchlaufende Sicherungssystem.

Wer das neue System kennenlernen und die Kurven-Seilrutsche ausprobieren möchte, hat dazu an diesem langen Wochenende Gelegenheit. Denn der Kletterwald ist nicht nur am Jedermann-Sonntag, sondern auch heute und am Freitag (ohne vorherige Anmeldung) geöffnet. - jomax

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare