"Late Night Shopping" und Konzerte in Halver

Eine schaurig-schöne Halloweennacht

+
Viel Kreativität bewiesen die Halveraner bei der Gesaltung ihrer Köstume für Halloween

Halver - Ob Hexen, Gespenster, Zombies oder der Sensenmann höchstpersönlich: Am Freitagabend war die Halveraner Innenstadt anlässlich des „Halloween Late Night Shopping“ voll von ungewöhnlichen Gestalten, die den Auftakt für einen langen und schaurig-schönen Abend bildeten.

Von Wesley Baankreis

Dabei zeigten sich die Halveraner überaus kreativ, sich entlang der Frankfurter Straße und der Bahnhofstraße in ihren Kostümen bei grellem blauem Licht, dass ein Großteil der Ladeninhaber hergerichtet hatte, in Szene zu setzen. Neben dem Nachwuchs hatten auch die Erwachsenen zum teil viel Zeit und Kreativität bei der Wahl und Ausarbeitung ihrer Verkleidung bewiesen.

Und während die zahlreichen Kinder, wie an vielen anderen Stellen in Halver, auch entlang der Geschäfte „Süßes oder Saures“ spielten, konnten die Erwachsenen am Alten Markt „Hexenspucke", "Teufelstrank" oder "Draculapippi" probieren. Und für die nötige Spannung und Schreckmomente sorgte die Theatergruppe „Zeus & Consorten“ der Volskhochschule Volmetal. Die Schauspieler machten als Untote die Innenstadt unsicher und sorgten zahlreichen Lachern für ihre Auftritte auch für ein wenige Schrecken bei den Kindern, von den Zombie auf der Jagd nach „Süßem oder Saurem“ erschreckt wurde.

Bilder sehen Sie hier:

Halloween in Halver

Nach dem Ende des „Late Night Shoppings“ war die Halloweennacht in Halver aber noch lange nicht vorbei. In der Gaststätte „Litfass“ lockte die Band „Part Two“, die mit zahlreichen Gastsängern auftrat, zu ihrem traditionellen Konzert an Halloween zahlreiche Gäste an. Dabei gab sich die Band auch in diesem Jahr gerade bei der Kostümierung einmal mehr Mühe und präsentierten sich als Zombie, der Tod oder als Vampir und sorgten so zusätzlich zu einer energiegeladenen Vorstellung für gute Stimmung.

Ohne große Verkleidungen, dafür aber mindesten bei genau so guter Stimmung fand zur gleichen Zeit in der Stage-Halle im Werkshof das „Concert for friends“ von „Midlive“ statt. Mit einer Mischung aus Klassikern und aktuelleren Liedern sorgte auch die Coverband im Werkshof für einen gelungenen Ausklang einer guten Halloweennacht.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare