Einbrecher werden gestört und fliehen

Halver - Zwei Einbrecher wurden am Sonntagabend in Halver bei ihrer Tat gestört. Die beiden Männer flohen in einem grauen Audi A6 mit einem gestohlenen LDK-Kennzeichen. Nun sucht die Polizei Zeugen.

Am Sonntagabend gegen 19.45 Uhr hörte der Bewohner eines Wohnhauses an der Lessingstraße in Halver einen Knall aus seinem Garten. Als er der Ursache auf den Grund ging, entdeckte er vor dem Haus zwei Einbrecher, die sich gerade aus dem Staub machten.

Diese waren zuvor über seinen Gartenzaun geklettert und hatten einen seiner Bewegungsmelder beschädigt. Offensichtlich hatten sie nicht mit der Anwesenheit des Bewohners gerechnet.

Der geschädigte Halveraner konnte noch beobachten, wie die Personen in einen grauen Audi A6 stiegen und mit hoher Geschwindigkeit davonfuhren. Die Täter waren männlich und etwa 1,75 Meter groß. Eine der Personen hatte eher schütteres Haar.

Am PKW war ein Kennzeichen aus dem Lahn-Dill-Kreis montiert. Wie sich herausstellte, waren diese bereits Ende Januar in Wetzlar als gestohlen gemeldet worden. Die sofort eingeleitete Fahndung nach den Tätern und ihrem PKW verlief bisher erfolglos.

Sachdienliche Hinweise zu dem Fahrzeug und den Tätern nimmt die Polizei Halver unter 0 23 53/91 99 63 22 oder 91 99 0 entgegen.

Rubriklistenbild: © dpa-avis

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare