Diebe lassen Zahngold mitgehen

Erneut waren Diebe in Halver unterwegs (nachgestellte Szene).

HALVER -  Die Serie der Einbrüche in Halveraner Gebäude reißt nicht ab. Diesmal gingen die unbekannten Täter in einer Zahnarztpraxis an der Mittelstraße auf Diebestour – und ließen Außergewöhnliches mitgehen.

Dabei gingen sie in bereits gewohnter Manier vor. Bereits in den Vortagen waren Einbrüche bekannt geworden, bei denen die Langfinger jeweils die Terrassentüre aufgehebelt hatten, um sich Zutritt zum Gebäude zu verschaffen. So auch in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag (4./5. September). Nachdem sich die Eindringlinge erfolgreich an der Tür zu schaffen gemacht hatten, durchwühlten sie sämtliche Schränke und Schubladen der Praxis. Dabei stießen sie nicht nur auf eine Geldkassette, sondern auch auf drei Platten Zahngold, die einen niedrigen vierstelligen Betrag wert sind. Und erneut nahmen die Täter nicht nur Beute mit, sie hinterließen auch einiges: neben dem Chaos einen Sachschaden in Höhe von rund 700 Euro.

Um den Dieben auf die Spur zu kommen, bittet die Polizei um die Hilfe möglicher Zeugen, die in der Tatnacht Auffälligkeiten festgestellt haben. Wer Hinweise geben kann, sollte sich mit der Polizei unter der Rufnummer 0 23 53 / 9 19 90 in Verbindung setzen.

Aufgrund des Einbruchs musste die Zahnarztpraxis an der Mittelstraße für Aufräumarbeiten am Donnerstag geschlossen bleiben. - zach

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare