Ausstellung von Grundschülern über Steinzeit

+

Oberbrügge - Wie haben die Menschen in der Steinzeit gelebt? Was hatten sie für Werkzeuge und wie haben sie ihre Zeit verbracht? Diese und weitere Fragen beantwortete eine Ausstellung, die Drittklässler der Grundschule Oberbrügge im Laufe dieser Woche vorstellten.

Die Inhalte haben die Jungen und Mädchen ihren Mitschülern aus den anderen Klassen in den vergangenen Tagen präsentiert. Entstanden sind mehrere Stationen, die die Drittklässler nicht nur aufgebaut, sondern gemeinsam mit ihrer Lehrerin Makbule Gölgeci jeweils thematisch vorbereitet hatten. So waren sie auf Fragen der Ausstellungsbesucher gefasst und beantworteten diese souverän.

Waffen aus der Steinzeit

Eine Station befasste sich mit steinzeitlichen Waffen und Werkzeugen. „Mit Speeren oder Pfeil und Bogen haben die Steinzeitmenschen zum Beispiel Mammuts oder Rentiere gejagt“, erklärte der neunjährige Simon anhand der Werkzeuge, die die Schüler hergestellt hatten.

Mit diesen Tieren beschäftigte sich eine weitere Station: Die Kinder informierten dort nicht nur über die ausgestorbenen und die immer noch lebenden Tiere aus der Steinzeit, sondern boten auch ein Quiz an. „Wir haben versucht, an möglichst vielen Stationen Aktivitäten anzubieten“, betont Gölgeci.

"Sehr motivierend"

So konnten die interessierten Besucher – am Donnerstag war es die vierte Klasse – an anderen Stellen Mehl mahlen oder steinzeitlichen Schmuck anprobieren.

Den Kindern war die Freude am Thema deutlich anzumerken und auch die Lehrerin ist mehr als zufrieden mit dem Ergebnis des Projekts, das Ende Februar begann: „Es ist sehr motivierend, auch für die anderen Klassen“, ist sich Makbule Gölgeci sicher und erwartet, dass ihre Schüler in zehn Jahren noch davon erzählen werden.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare