Motorradfahrer übersehen

Drei Verletzte bei Unfall auf der L 528 in Halver

+

Halver - Bei einem Verkehrsunfall auf der L 528 in Halver wurden am Donnerstagabend drei Menschen verletzt, einer von ihnen schwer. Eine Pkw-Fahrerin hatte nach Informationen der Polizei beim Abbiegen einen entgegenkommenden Kradfahrer übersehen.

Am Donnerstagabend befuhr eine 75-jährige Halveranerin gegen 18.40 Uhr mit ihrem Pkw die L 528 von Halver in Richtung Breckerfeld. In Höhe Kreisch wollte sie nach links auf einen Parkplatz abbiegen. Dabei übersah sie allerdings einen Kradfahrer, der ihr entgegen kam.

Es kam zur Kollision. Der Kradfahrer, ein 56-jähriger Breckerfelder, stürzte und sein Motorrad rutschte über die Fahrbahn. Am Straßenrand streifte es mit dem Reifen die Wade eine 13-jährigen Jungen aus Halver.

Der Kradfahrer wurde bei dem Unfall schwer verletzt und musste mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht werden. Die Pkw-Fahrerin und der 13-Jährige erlitten leichte Verletzungen.
Es entstand ein Sachschaden in Höhe von 16.000 Euro.

 

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare