Von Dog-Dancing bis Tombola

Die Hundefreunde Halver präsentieren sich beim Reitturnier am Wochenende mit Agility-Vorführungen.

HALVER ▪ Den großen Arbeitseinsatz mit Mähen, Streichen, Jäten und Fensterputzen haben die Mitglieder des Halveraner Reit- und Fahrvereins bereits hinter sich, in den verbleibenden Stunden geht es noch an die letzten Vorbereitungen.

Schließlich soll alles wie am Schnürchen klappen, wenn der Verein am Wochenende zu seinem großen Turnier an die Karlshöhe einlädt. Neben den zahlreichen Wettbewerben, bei dem mehr als 1000 Startplätze vergeben wurden, dürfen sich die Besucher auf ein attraktives Rahmenprogramm freuen. Und dazu zählen vor allem Vorführungen in Agility und Dog-Dancing. Bereits am Montag trainierten die Hundefreunde Halver schon einmal auf dem ungewohnt sandigen Untergrund, der zudem für die Springprüfungen der Klassen E bis S ständig feucht gehalten wird. „Die Vierbeiner ohne Sattel kamen in ihrem eigenen Parcours aber gut zurecht. Ob Wippe, Slalompassage oder Tunnel – alle Hindernisse wurden souverän gemeistert“, heißt es von Seiten der Veranstalter. Zu sehen sein werden die Vorführungen morgen um 19 Uhr und am Sonntag gegen 16 Uhr.

Gespannt, aber trotzdem locker sieht auch Reitlehrerin Kathrin Kraning dem Wochenende entgegen. Sie studiert mit ihren Eleven die Quadrillen ein, die ihre „Hausfrauen“, zwölf Jugendliche und vier „Pony-Kinder“, den Zuschauern präsentieren werden. Und das obwohl die Trainingsbedingungen aufgrund der Urlaubszeit nicht gerade optimal waren.

Nach dem Stafettenspringen ist morgen ab 20.30 Uhr Cocktailparty mit DJ angesagt: Bereits ab 19.30 Uhr lockt eine „happy hour“ mit 1 Euro-Preisen an Bierstand und „Würstchenbude“. Wer will, kann sich zudem beim Wettmelken der Landjugend versuchen. Bei der Tombola gibt es attraktive Preise zu gewinnen und auch der Schminkstand wird den Kindern gefallen, ist sich RVH-Vorsitzender Wolfgang Löhn sicher und hofft, dass die guten Wetterprognosen für das Wochenende zutreffen. Verkaufs- und Imbissstände runden das Programm ab. Der Eintritt ist frei.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare