Coronavirus im MK

Die Entscheidung ist gefallen: Weihnachtsmarkt abgesagt

Weihnachtsmarkt Halver Symbolbild Stände Weihnachten Markt Innenstadt
+
Der Weihnachtsmarkt 2020 ist abgesagt.

In einer weiteren Kommune im Märkischen Kreis wurde der Weihnachtsmarkt in diesem Jahr abgesagt. In Halver haben sich die Verantwortlichen gegen die Veranstaltung entschieden.

Halver – In der Corona-Konferenz im Rathaus am Donnerstagmorgen fiel die Entscheidung: Der Weihnachtsmarkt der Stadt Halver wird dieses Jahr Corona-bedingt nicht stattfinden.

„Es wäre zu komplex, zu schwierig“, sagt Bürgermeister Michael Brosch und bedauere die Entscheidung. Auch wenn es theoretisch irgendwie möglich wäre, sei es praktisch nicht umsetzbar, den Weihnachtsmarkt stattfinden zu lassen. „Es wäre überhaupt nicht mehr händelbar“, sagt Brosch und bezieht sich auf Anweisungen, die es speziell für Weihnachtsmärkte gibt.

Standbetreiber wären nicht glücklich

Weiter führt er aus: Wenn der Markt auf der Bahnhofstraße stattfände, kämen am Ende so wenig Besucher, dass die Standbetreiber nicht glücklich wären.

Nicht ausschließen will der Bürgermeister jedoch, dass es private Initiativen gibt, die an einem Stand Glühwein anbieten oder Ähnliches. „Aber die Stadt wird keinen Markt veranstalten.“

Auch in der Nachbarkommune Schalksmühle wurden bereits zwei Märkte abgesagt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare