Deichmann-Sortiment auf 500 Quadratmetern

+
So oder so ähnlich könnte die-Filiale aussehen, die nach Fertigstellung des Einkaufzentrums am Bahngelände eröffnet werden soll. Deichmann

Halver -  Das Unternehmen Deichmann wird im Einkaufszentrum am Bahngelände eine Filiale eröffnen. Das bestätigte Detlef Samland, Projektentwickler bei der Procom Invest GmbH, Ende vergangener Woche. Erste Details über das Angebot in Halver verriet Deichmann nun im Allgemeinen Anzeiger.

„Wir werden in dem geplanten Fachmarktzentrum auf dem Bahngelände in Halver eine Filiale eröffnen. Der Vertrag ist kürzlich unterschrieben worden“, bestätigte Unternehmenssprecherin Sonja Schröder-Galla auf AA-Anfrage. Ein genaues Datum könne sie derzeit aufgrund des noch nicht exakt festgelegten Baubeginns aber nicht nennen.

Lesen Sie dazu auch:

- Bahngelände: Erster Spatenstich noch 2015

Die Deichmann-Filiale in Halver soll rund 500 Quadratmetern groß sein. „Wir werden dort unser umfangreiches Angebot mit den Highlights aus den jeweils aktuellen Kollektionen, schicken Accessoires, wie zum Beispiel Taschen, und dem zeitlosen Basis-Sortiment aller Deichmann-Filialen präsentieren“, sagte Schröder-Galla.

Der Schuh-Discounter Deichmann bietet Schuhe und Accessoires zu „erschwinglichen Preisen“ an.

Die Deichmann SE mit Stammsitz in Essen wurde 1913 gegründet und befindet sich zu 100 Prozent im Besitz der Gründerfamilie. Das Unternehmen gilt als Marktführer im europäischen Schuheinzelhandel und beschäftigt weltweit rund 36 000 Mitarbeiter. Die Deichmann-Gruppe ist in 24 Ländern vertreten. In Deutschland betreibt Deichmann rund 1200 Filialen. - fsd

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare