Wasserversorgung gekappt

Probleme mit einem Hydranten an der Südstraße haben die Wasserversorgung in Teilen Halvers stillgelegt.

Halver - Ein Zwischenfall bei Arbeiten an Versorgungsleitungen im Bereich Südstraße hat in Teilen der Stadt die Wasserversorgung gekappt.

Betroffen waren nach Angaben der Stadtwerke Halver unter anderem Forellenweg, Tannenweg, Bahnweg, Teile der Süd- und der Lohstraße. Die Beeinträchtigungen dauerten vom Vormittag bis etwa 15 Uhr an, so Stadtwerke-Geschäftsführer Michael Schmidt. Geplant war die Ertüchtigung eines schwergängigen Hydranten und eines Schieberkreuzes, die im Verlauf der Arbeiten allerdings endgültig den Dienst quittiert hätten. In den Mittagsstunden war der Defekt zwar behoben. Trotzdem mussten noch Spülvorgänge vorgenommen werden, um gelöste Partikel auszuwaschen. Eine leichte Braunfärbung des Wassers sei zwar immer noch möglich, gesundheitlich aber unbedenklich.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare