„Dampfrösser“ auf der steilsten Strecke unterwegs

Der BFS sorgt in einer Woche wieder dafür, dass Dampfloks auf der Strecke nach Oberbrügge unterwegs sind.

OBERBRÜGGE ▪ Ein außergewöhnliches Dampfzugerlebnis bietet der Bürgerverein zur Förderung des Schienenverkehrs (BFS) am Samstag und Sonntag, 7. und 8. Mai, zwischen Lüdenscheid und Oberbrügge.

Auf der steilsten Strecke im Sauerland fahren zwei Dampflokomotiven mit einem Zug, der aus sieben historischen Waggons besteht. Die beiden Dampfloks müssen ihre ganze Kraft einsetzen und das kräftige Schnaufen und Zischen wird weithin zu hören sein. Zum Einsatz kommen die Lokomotiv-Baureihen 38 und 78, die bis in die 1960er-Jahre auf dieser Strecke zu Hause waren. Die historischen Waggons bieten den längst vergangenen Charme der ersten bis vierten Wagenklasse.

Zusteigen kann man in Lüdenscheid an beiden Tagen um 14.35, 15.35 und 17.35 Uhr. In Oberbrügge ist ein Bahnsteigfest vorgesehen mit Imbiss- , Getränke- und Souvenirständen. Dort kann man um 14.02, 15.02, 17.02 und 18.02 Uhr einsteigen. In Brügge besteht ebenfalls die Möglichkeit, in den Zug einzusteigen. Der Fahrpreis für eine Stunde Dampfzugspaß beträgt für Erwachsene 8 Euro, für Kinder 4 Euro (sechs bis 17 Jahre) und 1 Euro (unter sechs Jahre). Fahrkarten sind auf den Bahnhöfen oder im Vorverkauf im Bahnladen Schnurre, Heedfelder Straße 25, Telefon 0 23 51 / 2 89 13 erhältlich.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare