Partyhits und ruhige Töne beim „Concert for Friends“

+
Von gefühlvollen Tönen bis hin zu Partyhits hatte „Midlive“ viel zu bieten.

Halver - Auch wenn draußen allerlei schaurige „Gestalten“ ihr Unwesen trieben und der Eingang zur Stage-Halle im Werkshof ebenfalls passend dekoriert war, so verschwand Halloween hinter der Eingangstür nahezu komplett.

Auch deshalb trat die Coverband „Midlive“ bei ihrem Heimspiel und dem „Concert for Friends“ auch ohne große Verkleidungen auf. Einzig die ein oder andere ungewöhnliche und überdimensionale Brille diente den Musikern als Verkleidung.

Der Stimmung im kleinen Club an der Frankfurter Straße schadete dies indes nicht. Im Gegenteil: Die Stage-Halle war am Freitagabend so gut gefüllt wie selten, wodurch kaum ein Durchkommen mehr möglich war.

Enttäuscht wurden die unzähligen Konzerbesucher von der Band auch nicht. In gewohnter Manier schaffte es die Halveraner Formation, aktuelle Charthits und beliebte Klassiker in ihrer ganz eigenen Art und Weise wiederzugeben. Während Frontfrau Christiane Jung beispielsweise mit Liedern von Rosenstolz oder bekannten Partysongs überzeugte, wussten ihre männlichen Kollegen als Elton John mit „Circle of Life“ ebenfalls mit ruhigen und gefühlvollen Tönen das Publikum im restlos ausverkauften Werkshof zu begeistern.

Entsprechend war es auch wenig überraschend, dass die Gäste in der Stage-Halle im Werkshof sich ihren Beifall gar nicht erst bis zum Ende des knapp dreistündigen Auftritts aufsparten, sondern „Midlive“ bereits vor der ersten Unterbrechung mit lautstarkem Applaus bedachten.

Wesley Baankreis

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare