Chorfahrt ins urige Gemäuer

Geballte Chor-Kraft: Etwa 100 Schülerinnen und Schüler des Anne-Frank-Gymnasiums verbrachten nun einige Tage in der Jugendherberge Freusburg, um sich auf das diesjährige Adventskonzert vorzubereiten.

HALVER -  Zur traditionellen Chorprobenfahrt brachen vor Kurzem etwa 100 musikalisch besonders engagierte Siebt- bis Neuntklässler sowie Oberstufenschüler des Anne-Frank-Gymnasiums (AFG) gemeinsam auf.

Begleitet wurden sie dabei von dem eingespielten Lehrerteam aus Susann Jechow, Dörte Pollmann, Stefan Lehmkuhl und Gordon Michael Schulte. Gemeinsam ging es in die Jugendherberge Freusburg. Die gemeinsamen Tage nutzten die Teilnehmer der AFG-Chorprofile wie in den Vorjahren zu jahrgangsstufenübergreifenden Proben innerhalb der einzelnen Stimmlagen. Im Blick hatten alle Beteiligten dabei erneut das diesjährige Adventskonzert, das – unter anderem – am Sonntag, 1. Dezember, in der katholischen Kirche stattfindet und sich regelmäßig großer Beliebtheit bei den Zuhörern erfreut.

Die Palette der Chorwerke, die die Mauern und Säle der altehrwürdigen, um das Jahr 1100 erbauten Ritterburg zum Klingen brachten, reichte vom achtstimmigen Kanon des 16. Jahrhunderts über stimmungsvolle Klassiker der Advents- und Weihnachtsliteratur bis zum schwungvollen Sister-Act-Gospel. Neben den abendlichen Gesamtproben und „Werwolf-Runden“ entpuppte sich der von den Schülern und Lehrern gemeinsam gestaltete bunte Abschlussabend als ein besonders stimmungsvoller Höhepunkt, ehe die Rückfahrt bevorstand.

Vom musikalischen Erfolg der Chorprobenfahrt 2013 können sich die Zuhörer dann am ersten Adventswochenende in Halver selbst überzeugen. Wegen der erwarteten hohen Besucherzahlen wird das Konzertprogramm in diesem Jahr zusätzlich bereits am Abend zuvor, 30. November, in der evangelischen Erlöserkirche Schalksmühle erklingen. Eine weitere Aufführung ist für Sonntag, 12. Januar 2014, in der katholischen Kirche St. Clemens in Drolshagen geplant. Die Konzerte beginnen jeweils um 17 Uhr.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare