Einsatz auf Dortmunder Straße / 24.000 Euro Sachschaden

Cabrio überschlägt sich: 67-jährige Halveranerin nach Unfall schwer verletzt

+

Halver - Der Löschzug Stadtmitte und die Polizei wurden am Freitag um 12.50 Uhr zu einem Unfall mit zwei beteiligten Fahrzeugen auf der Dortmunder Straße gerufen. Eine 67-jährige Frau wurde schwer verletzt.

Wie die Polizei mitteilt, hatte ein 69-jähriger Halveraner beim Abbiegen von der Danziger Straße nach rechts auf die Dortmunder Straße die Vorfahrt einer von links kommenden 67-jährigen Halveranerin mit Fahrtrichtung Breckerfeld missachtet. 

Durch den Aufprall überschlug sich das Golf Cabriolet der Halveranerin und blieb auf dem Dach liegen. 

Durch anwesende Zeugen und die Polizei musste die Halveranerin aus ihrem Fahrzeug geborgen werden. Sie wurde schwer verletzt ins Klinikum Hellersen verbracht. 

Der Sachschaden an beiden Fahrzeugen beträgt ca. 24.000 Euro. 

Beide Fahrzeuge wurden abgeschleppt und die Dortmunder Straße musste für gut eine Stunde voll gesperrt werden. 

Da Fahrzeugteile auf der Straße verteilt und Flüssigkeiten ausgelaufen waren, wurde die Straße von der Feuerwehr mit Wasser gespült. 

Mit im Einsatz war das DRK Halver und der Rettungsdienst.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare