Zuwachs in der Gastronomie

Neues Restaurant im MK: The Elephants öffnet am 1. August

+
Lange Theke im Elephants: Dort können sich die Gäste unter anderem ihre Poke-Bowls selbst zusammen stellen.

Zum 1. August öffnet ein neues Restaurant im Märkischen Kreis. Burger, Bowls und mehr gibt es dann im The Elephants.

Halver - Mahesh Hewakandamby und sein Team sitzen auf heißen Kohlen. Noch versperren Tapeten im Fenster und ein Vorhang aus Plastikfolie die Sicht von der Hewa Tea Lounge auf Hewakandambys neuestes Projekt: The Elephants. Doch das ändert sich am 1. August, wenn das neue Restaurant an der Bahnhofstraße seine Türen für Besucher öffnet. 

Wer mit Mahesh Hewakandamby über The Elephants redet, wird mitgerissen von der Energie des Halveraners, dessen Wurzeln in Sri Lanka liegen. Ständig fällt ihm eine neue, beachtenswerte Kleinigkeit ein, verweist er auf besondere Eigenheiten. Eben diese Energie haben er, sein Team und viele Handwerker in den vergangenen Wochen und Monaten in The Elephants fließen lassen. Nicht einmal Hewakandambys Frau hat die neuen Räumlichkeiten bisher gesehen. „Ich habe sie aber zur Einweihung eingeladen“, scherzt Hewakandamby. 

Bald ist es soweit: Mahesh Hewakandamby und sein Team fiebern der Eröffnung des neuen Restaurants neben der bereits bestehenden Tea Lounge entgegen.

The Elephants bietet neben Burgern und Spareribs unter anderem Berliner Currywurst, besondere Pommes-Spezialitäten und Smoothies. Zudem können sich die Gäste hawaiianische Poke-Bowls nach Wunsch aus vielen verschiedenen Zutaten zusammenstellen. Als Basis dienen beispielsweise ceylonesischer Kokosmilchreis, Bandnudeln oder Kartoffeln. Die werden dann – ganz individuell – in einer Schüssel mit Fisch, Garnelen, Hähnchen oder Tofu und verschiedenen Gemüsesorten wie etwa Spinat, Paprika oder Karotten gemixt. Auch aus verschiedenen Soßen und Toppings können die Gäste für ihre Bowl wählen. 

Möglichst regional und gute Qualität als Ziel

Möglichst regional und vor allem von guter Qualität müssen die Waren sein, die im Elephants verarbeitet werden. Das Rindfleisch kommt vom Halveraner Metzger, Hähnchen aus dem benachbarten Radevormwald, die Saucen sind alle hausgemacht, ebenso wie die Kurkuma-Nudeln. Ein Konzept, das Hewakandamby bereits in der Hewa Tea Lounge erfolgreich umsetzt. 

Um auch jüngeres Publikum anzusprechen wird es im Elephants einen „Student Burger“ geben – Burger und Pommes zusammen für 5,50 Euro. Zudem kommen auch Vegetarier und Veganer auf ihre Kosten – etwa mit einem Jackfrucht-Burger oder einer Poke-Bowl mit Tofu. 

Industriecharme mit großen schweren Tischen und verschiedenen Stühlen erwartet die Besucher.

Mittlerweile ist auch die Einrichtung aufgebaut – große, schwere Tische und unterschiedliche Stühle sowie Bänke erwarten die Besucher. „So bequem, dass man gar nicht mehr aufstehen will“, sagt Mahesh Hewakandamby. Metallene Industrielampen beleuchten die Möbel, die in Zeiten von Corona entsprechend große Abstände voneinander aufweisen. Im Elephants können die Gäste die Speisen, ebenso wie in der Tea-Lounge, auch Mitnehmen. 

Ein Konzept, dass sich für Hewakandamby und sein Team während der Corona-Zeit und den entsprechenden Beschränkungen bewährt hat. Auf dem Platz direkt vor dem The Elephants wurden kürzlich, wie auch vor der Tea Lounge, die Parkplätze in Flächen für die Außengastronomie umgebaut. Dort sollen die Besucher die Speisen und Getränke in Zukunft auch unter freiem Himmel genießen können. 

Zusätzlicher Veranstaltungsraum in Planung

Zudem soll es in Kürze an die Tea Lounge angrenzend auch einen Raum für Veranstaltungen geben, der für private oder für Firmenfeiern gemietet werden kann, ohne dass der Betrieb im Restaurant dafür unterbrochen werden muss. Doch zunächst sind Mahesh Hewakandamby und sein Team gespannt darauf, wie die Gäste auf das neues Lokal The Elephants reagieren.

The Elephants an der Bahnhofstraße 9 hat ab dem 1. August jeweils dienstags bis samstags von 11 bis 22 Uhr geöffnet. Sonntags können Gäste das Restaurant von 10 bis 22 besuchen. Montags ist Ruhetag.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare