26 Reiter zeigen ihr Können

Bundestrainer Markus Merschformann (Zweiter von links) forderte den Teilnehmern viel ab. - Foto: Schönwies

Halver - Vom warmen Reiterstübchen des Reit- und Fahrvereins Halver auf der Karlshöhe aus konnten die Reiter beobachtet werden, die von Markus Merschformann, Bundestrainer für Springen der Junioren und Jungen Reiter, über die Hindernisse in der Reithalle gelotst wurden.

Kathrin Kraning, zuständig für die Ausbildung von Reiter und Pferden, hatte die Idee, kurz vor den Weihnachtsferien einen Trainer mit hohem Bekanntheitsgrad einzuladen. „Da während der letzten Wochen im Jahr nicht viel los ist im Stall, wollten wir noch einmal eine Aktion anbieten, bevor alle im Urlaub sind. Ich kenne Markus schon seit einiger Zeit und er hat spontan zugesagt“, erklärte Kraning. 26 Teilnehmer sind dem überregionalen Aufruf gefolgt. Dabei spielte es keine Rolle, dass einige aus Wuppertal oder Bochum anreisten, wichtig war nur, ein eigenes Pferd zu besitzen.

Die Trainingseinheiten staffelten sich nach Leistungsstand. Die Klassen A begannen mit dem Parcours bis schließlich die Klassen S an der Reihe waren. „Die Veranstaltung ist super angekommen“, freute sich Kraning. „Obwohl wir sie in der Form zum ersten Mal ausprobiert haben.“

Aufgrund des Zuspruchs ist für Ende Januar eine ähnliche Aktion angedacht. Dann sind jedoch die Dressurreiter an der Reihe. Wer mitmachen möchte, kann sich unter der Rufnummer 01 63 / 4 49 88 91 bei Kathrin Kraning anmelden. Pro Person ist ein Beitrag von 130 Euro zu bezahlen. - wies

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare