Brand an der Frankfurter Straße: Wehr rückt aus

Die Feuerwehr hatte den Schwelbrand schnell unter Kontrolle. ▪ Weber

HALVER ▪ Per Sirenenalarm wurden Freitagabend um 17.46 Uhr der Löschzug Stadtmitte, das THW und das DRK zur Frankfurter Straße 32 gerufen. Dort war bei Arbeiten mit einer Schleifhexe ein Schwelbrand entstanden, den die Wehr aber schnell unter Kontrolle hatte.

Sicherheitshalber wurde die Wärmebildkamera eingesetzt, um weitere Brandnester auszuschließen. Für die Dauer des Einsatzes war die Frankfurter Straße zwischen Bahnhof- und Jugendheimstraße gesperrt. ▪ det

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare