Niedriger Ölstand: Härteofen gerät in Brand

+
Die Einsatzkräfte hatten den Brand innerhalb von Minuten unter Kontrolle.

Halver - Die Feuerwehr Halver wurde am Samstagnachmittag gegen 16.30 Uhr wegen eines Brandes in einer Härterei alarmiert. In der Firma Thun.automotiv hatte ein Härteofen Feuer gefangen.

Die Einsatzkräfte hatten den Brand innerhalb von Minuten unter Kontrolle, so dass kein weiter Sachschaden der Firma entstand. Nach ersten Erkenntnissen war das Feuer entstanden, weil der Ölstand im Härteofen zu niedrig gewesen it. So drang Luft ins System ein und der Kleinbrand entstand, erklärte die Feuerwehr Halver.

Nach kurzer Zeit konnten die ebenfalls alarmierten Kräfte des DRK und der Polizei abrücken, wenig später auch die Feuerwehr. Diese fuhr am Samstag ihren ersten Einsatz mit dem neuen Gerätewagen Logistik,  kurz GW Logistik. - md

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare