1. come-on.de
  2. Volmetal
  3. Halver

Schöner kicken an der Regebogenschule

Erstellt:

Von: Florian Hesse

Kommentare

Viel besser als Asphalt: der neue Kunststoffbelag auf dem Bolzplatz.
Viel besser als Asphalt: der neue Kunststoffbelag auf dem Bolzplatz. © Florian Hesse

Dann hat’s in diesem Jahr doch noch geklappt: Seit Anfang vergangener Woche hat der Bolzplatz an der Regenbogenschule am Pestalozziweg einen neuen Belag.

Und auf dem elastischen Kunststoff lässt sich bedeutend besser kicken als vorher auf dem knüppelharten Asphalt, sind sich die Nutzer einig.

Etwa anderthalb Zentimeter dick sei die Granulatschicht, die von einer Spezialfirma aufgebracht wurde, erläutert auf Anfrage Landschaftsarchitekt Roland Pfeiffer. Der Unterbau auf der Gesamtfläche von etwa 450 Quadratmetern konnte bleiben, musste aber gesäubert und an den Rändern abgefräst werden, um einen bündigen Abschluss zu den Kantsteinen herstellen zu können.

Rund 40 000 Euro hat die Stadt für das Projekt ausgegeben. Fertig ist man mit den Außenanlagen für Sport am Schulzentrum noch nicht. Auch eine Spielfläche am Anne-Frank-Gymnasium und die Laufbahn sollen ähnlich neu hergestellt werden. Auch das hätte man gern noch in diesem Jahr gemacht. Doch die Stadt Halver kämpft wie auch private Bauherren mit Materialknappheit.

Auch interessant

Kommentare