Von Bohemian Rhapsody bis Bond: AFG-Chöre proben für Sommerkonzert

+
Freuen sich auf die Veranstaltung: Stefan Lehmkuhl (rechts), musikalischer Leiter des Sommerkonzerts, präsentiert mit Schülern der AFG-Chöre die Tickets für das Sommerkonzert am 15. Juni.

Halver – Mitte Juni geben die Schulchöre des Anne-Frank-Gymnasiums wieder ein Sommerkonzert. In der Stadthalle Hagen gibt es dann Stücke aus Filmen und Musicals zu hören.

Im Wechsel mit den großen Adventskonzerten, die immer sehr viel Vorlaufzeit benötigen, veranstalten die AFG-Schulchöre im Zweijahresturnus seit 2013 die Sommerkonzerte mit Liedern aus den Bereichen Rock-Pop-Musical und Filmmusik.

„Die Schüler freuen sich darauf, weil sie die Möglichkeit haben, mal etwas anderes zu singen als Weihnachts- und Kirchenlieder“, sagt Musiklehrer Stefan Lehmkuhl, der die musikalische Leitung des Konzerts hat. 270 Schülerinnen und Schüler aus den Chören der Unter-, Mittel- und Oberstufe sowie einige Projektchorsänger aus der Eltern-, Lehrer- und Studentenschaft sind an dem Auftritt beteiligt. Andrea Ertz begleitet zudem die Sänger auf dem Klavier.

Das Programm für den diesjährigen Auftritt am 15. Juni in der Hagener Stadthalle ist ziemlich anspruchsvoll. „Es sind mehrere Medleys dabei“, sagt Lehmkuhl, darunter achtstimmige Chorarrangements von Werken von Leonard Bernstein aus dem Musical „West Side Story“, Stücken von Abba („Mamma Mia“) und Queen („Bohemian Rhapsody“).

Schwieriges Queen-Stück

„Durch den Queen-Film gab es den Wunsch, etwas von Queen zu singen, deswegen haben wir das erstmals im Programm“, erklärt der Chorleiter. „Aber ,Bohemian Rhapsody‘ ist schon eine Hausnummer.“ Dargeboten wird es in einem sechsstimmigen Satz mit je einer Sopran- und Alt-Stimme und jeweils zweien für Tenor und Bass. „Auch die Gitarrenstimmen aus ,Bohemian Rhapsody‘ werden mit Stimmen nachgemacht, das ist schon sehr lustig.“

Im Bereich Filmmusik werden Lieder aus „Die Kinder des Monsieur Mathieu“ gesungen und zwei Stücke aus den Bond-Filmen, nämlich das textlose Hauptthema, bei dem die Schüler die Harmonien nachsingen, und ein Stück aus dem Bond-Film „Skyfall“.

In der Regel werde mit den Chören aller Jahrgangsstufen zusammen gesungen, erklärt Stefan Lehmkuhl. Bei mittelschweren sängen allerdings nur die Chöre ab der Mittelstufe und im Fall des besonders anspruchsvollen Queen-Stücks nur die Oberstufen-Chöre.

Neben dem Sommerkonzert wird es in diesem Jahr ebenfalls wieder ein kleines Adventskonzert geben, das sowohl in Halver als auch in Hagen aufgeführt wird.

Vorverkauf

Das Sommerkonzert findet am Samstag, 15. Juni, ab 19 Uhr, in der Stadthalle Hagen statt. Eintrittskarten zum Preis von 10 Euro können über das Sekretariat des AFG, Tel. 0 23 53 / 54 51, bezogen oder zur Abholung an der Abendkasse reserviert werden. Im Kö-Shop sind ebenfalls Karten erhältlich. Über das Schulsekretariat sind auch Karten zu einem ermäßigten Eintrittspreis von 5 Euro erhältlich, der für AFG-Schüler und deren Geschwisterkinder gilt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare