Blutspender erhalten Taschenlampe als Dank

Am Montag, 23. Juli, kann im Oberbrügger Bürgerhaus in der Zeit von 16 bis 20 Uhr Blut gespendet werden.

OBERBRÜGGE ▪ Mit dem Beginn der Sommerferien steht für viele der Urlaub an – der DRK-Blutspendedienst steht jedoch regelmäßig vor einer großen Herausforderung.

Es seien nicht nur die vielen verreisten Familien, die auf den Blutspendeterminen fehlen, wie es vom Roten Kreuz heißt. „Auch langjährige Blutspender scheuen bei hohen Außentemperaturen oftmals den Besuch ihres DRK-Blutspendetermins“, sagt Sabine Gräfe vom Blutspendedienst. Aus Sorge vor Kreislaufproblemen wird von der Blutspende Abstand gehalten. Dabei könnten Frauen, ohne jegliches gesundheitliches Risiko viermal, Männer sogar sechsmal im Jahr Blut spenden. „Wichtig ist nur, dass vor der Spende ausreichend Flüssigkeit zu sich genommen wird.“

Das derzeit ohnehin recht herbstliche Wetter macht den Organisatoren indes Hoffnung, auch am kommenden Montag, 23. Juli, zahlreiche Besucher im Bürgerhaus in Oberbrügge begrüßen zu können. Dann findet dort von 16 bis 20 Uhr der nächste Blutspendetermin statt. Wer kann, sollte kommen, denn: „Egal wie heiß oder kalt unser Sommer auch sein wird, täglich werden bis zu 1000 Blutspenden im Regierungsbezirk Arnsberg benötigt – Krankheiten machen keinen Urlaub“, so Gräfe. Zudem hält das DRK am Montag ein besonderes Dankeschön für jeden Spender parat: eine kleine, rote LED-Taschenlampe.

Blut spenden kann jeder im Alter ab dem 18. Geburtstag, Erstspender bis zum 69. Geburtstag. Für alle, die mehr über die Blutspendetermine in Wohnortnähe wissen wollen, hat der Blutspendedienst West eine kostenlose Telefonnummer geschaltet. Unter 08 00 / 1 19 49 11 werden montags bis freitags von 8 bis 18 Uhr alle Fragen beantwortet.

http://www.blutspendedienst-west.de.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare