Blitzmarathon mit fünf Stationen in Halver

Am Dienstag, 8. April, findet der nunmehr sechste Blitzmarathon statt. In Halver sind fünf Stationen an der Reihe. - Archivfoto

Halver -  Am kommenden Dienstag, 8. April, wird wieder „scharf geschossen“. Dann nämlich findet der nunmehr sechste Blitzmarathon statt – 24 Stunden lang wird dann die Geschwindigkeit auch auf Halvers Straßen überprüft.

Neu im Vorfeld des Blitzmarathons war, dass die Bürger selbst mitreden durften, an welchen Orten in ihrer Stadt Beamte der Polizei postiert werden sollen. Am Donnerstag lief das Voting aus, die Ergebnisse für Halver stehen fest. So müssen sich am Dienstag laut Polizeioberrat Bernd Scholz Autofahrer in Halver an folgenden Stellen auf eine Verkehrsüberwachung einstellen:

- L 528 nach der Ortsausfahrt Halver in Höhe „Burg 2“ in beiden Richtungen

- Linger Weg in beiden Richtungen

- Falkenstraße in beiden Richtungen

- Am Nocken in Oberbrügge

- Goethestraße in beiden Richtungen

An einigen Kontrollpunkten werden zudem Bürger als Messpaten angehaltene Autofahrer ansprechen und ihnen den Grund für die örtliche Geschwindigkeitsüberprüfung erklären, so Polizeioberrat Scholz weiter.

Der 24-Stunden-Blitzmarathon steht unter dem Motto „Respekt vor Leben – Ich bin dabei“. Insgesamt erreichten, so teilten es die Beamten mit, die Kreispolizeibehörde des Märkischen Kreises 180 telefonische Meldungen, der Rest erreichte die Beamten per E-Mail beziehungsweise über die Redaktionen. - fsd

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare