Binyo tritt am Montagabend in der Halveraner "Tanke" auf

Der Singer-Songwriter Binyo tritt am Montagabend in der „Tanke“ auf. - Archivfoto: Salzmann

Halver - Das 19. Türchen des Musikalischen Adventskalenders der Stadt Halver öffnet sich am Montagabend in Form eines weihnachtlichen Abends mit dem Singer-Songwriter Binyo.

Die Veranstaltung findet in der „Tanke – Haare & Kunst“ an der Thomasstraße 7 statt. Beginn ist um 19.30 Uhr.

Der Eintritt beträgt 7 Euro pro Person. Veranstalterin Martina Asbeck weist darauf hin, dass aus Platzgründen maximal 50 Karten verkauft werden können. Karten gibt es in der Tanke (Tel. 0 23 53 /37 83, E-Mail: info@tanke-haare-kunst.de, Internet: www.tanke-haare-kunst.de) solange der Vorrat reicht, heißt es in einer Ankündigung.

Auch Nauhauser und Lauermann dabei

„Der Singer-Songwriter Binyo lädt gemeinsam mit zwei weiteren Halveranern, Rudolf F. Nauhauser am Saxophon und Christian Lauermann am Cajon/Schlagzeug, zu einem weihnachtlich-angehauchten, musikalischen Abend bei Glühwein und anderen Getränken in wohliger, gemütlicher Atmosphäre ein“, heißt es weiter.

Versprochen wird für den Montagabend: „Musikalische Leichtigkeit, eine bodenständige Art und einzigartige, unverwechselbare Liedtexte: Binyos Songs werden als deutsche Popmusik mit Tiefgang beschrieben und sind stilistisch oft durch Hip-Hop und Reggae beeinflusst. Mit seiner cleveren und witzigen Art, auf die großen und die kleinen Dinge des Lebens aufmerksam zu machen, finden sich Zuhörer verschiedenster Altersgruppen mit einem Schmunzeln in seinen Songs wieder.“

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare