Bildertheater für Jung und Alt

Bodecker & Neander bieten am 25. Januar in der AFG-Aula einen besonderen Theaterabend für die ganze Familie.

HALVER - Magie, Comedy, optische Illusionen, Emotionen und Musik - all das soll am Freitag, 25. Januar, in der AFG-Aula geboten werden. Urheber dieses opulenten Bildertheaters sind dann Bodecker & Neander, ein Künstler-Duo, das sein Publikum bereits in mehr als 30 Ländern begeistert hat.

 Am Freitag sind sie mit ihrem Programm „Déjà vu?“ ab 19 Uhr in der Aula des Anne-Frank-Gymnasiums zu Gast. Das Duo will ein Bildertheater ohne Worte und mit nur wenigen Requisiten bieten.

Alexander Neander und Wolfram von Bodecker lernten sich während des dreijährigen Studiums an der „Ecole Marcel Marceau“ in Paris kennen. Ihr eigenes Theater, das Théâtre Mimo Magique, gründen sie 1996. Für ihre erste eigene Produktion „Silence“ erhielt das Duo gleich den Berliner Publikumspreis. „Ein Mimenabend, der sich stark an die klassische Pantomime anlehnt und doch schnell erkennen lässt, dass die beiden mit weiteren visuellen Ausdrucksformen experimentieren. Objekttheater, Bildertheater und Magie werden in den nächsten Produktionen behutsam mit eingebunden und bestimmen mehr und mehr die theatrale Atmosphäre ihrer Stücke“, wird das Schauspiel der beiden auf ihrer Internetseite beschrieben. „Dank der universellen Sprache ihres Bildertheaters gastieren sie seit 1997 in ganz Europa sowie in China, Japan, Taiwan und den USA.“

Karten im Vorverkauf sind in der Buchhandlung „Kö-Shop“ und im Geschäft „Lederstrumpf“ zu haben. Die Tickets kosten 8 Euro für Erwachsene und 4 Euro für Kinder und Jugendliche. Es besteht die Möglichkeit, Karten für die Vorstellung zu reservieren: Dies ist per E-Mail an inge.zensen@web.de oder unter der Telefonnummer 0 23 53 / 66 54 69 möglich.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare