AA bietet neuen Service für Facebook-Nutzer

+
Der Allgemeine Anzeiger ist ab sofort mit einer eigenen Seite im Internetnetzwerk Facebook vertreten. ▪

HALVER ▪ Die ganze Welt ist ein großes Netzwerk – so zumindest sieht es der Betreiber des größten sozialen Internetnetzwerkes Facebook. Und tatsächlich gibt es immer mehr Menschen, die sich „online“ wiederfinden, von ihren täglichen Erlebnissen berichten und auf teils lustige, teils nachdenklich stimmende Internetartikel hinweisen. Allein in Halver sind hunderte Menschen bei Facebook registriert – und nicht nur die haben jetzt die Möglichkeit, aktuell über Neuigkeiten aus dem AA informiert zu werden.

Und so geht’s: Im Internetbrowser http://www.facebook.com/allgemeiner.anzeiger anwählen und schon erhält man per Klick auf die „Gefällt-mir“-Schaltfläche das kostenlose „Abo“ für sämtliche Nachrichten, die der AA per Facebook bereitstellt. Fortan erscheinen die Berichte und Neuigkeiten aus Halver und Schalksmühle – natürlich auch aus dem Bereich Lokalsport – auf Ihrer Neuigkeiten-Seite. Und Sie erhalten die Berichte unserer Internetpräsenz //www.come-on.de nicht nur „druckfrisch“ digital, sondern darüber hinaus bei Bedarf auch Nachrichten zu aktuellen Geschehnissen – noch ehe der komplette Bericht veröffentlicht wird. Das kann der Sirenenalarm sein, aber auch das Sportergebnis am Samstagabend. Und wer anschließend immer noch Freunde kennt, die den Allgemeinen Anzeiger noch nicht bei Facebook entdeckt haben, kann per Seitenvorschlag Abhilfe schaffen.

Darüber hinaus besteht auf unserer Internetseite www. come-on.de natürlich weiterhin die Möglichkeit, Berichte zu kommentieren und Querverweise zu Nachrichten auf dem eigenen Facebook-Profil zu veröffentlichen.

http://www.facebook.com/allgemeiner.anzeiger

Frank Zacharias

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare