„Bibliotheks-Führerschein“ für Vorschulkinder

+
Vor den Augen der Erzieherinnen und dem KöB-Team präsentierten diese Vorschulkinder des Kindergartens „Pusteblume“ am Mittwoch sichtlich stolz und bestens gelaunt ihre Urkunden.

HALVER - Mächtig stolz präsentierten am Mittwoch einige Vorschulkinder des Kindergartens „Pusteblume“ ihre Urkunden, die sie sich für ihre Teilnahme an der Leseförderungs-Aktion „Ich bin bib fit“ in der Katholischen öffentlichen Bücherei (KöB) an der Hermann-Köhler-Straße auch verdient hatten.

Jeweils mittwochs lernten zwölf Kinder über drei Wochen, was eine Bücherei ist, wie man sich dort verhält, was der Unterschied zwischen einer Ausleihe und dem Kauf eines Buches ist und welche verschiedenen „Schmöker“ es gibt. „Wir haben Geschichten gelesen und passend dazu wurde auch gebastelt. Die Kinder hatten ihren Spaß und ich denke, dass sie auch einiges gelernt haben“, berichtete Michaela Müller vom Team der KöB, das in diesem Jahr erstmals Vorschulkinder des Kindergartens „Pusteblume“ sowie deren Erzieherinnen Petra Schulz und Britta Strohschein begrüßen durfte.

Neben der Urkunde, die gleichzeitig ein „Büchereiführerschein“ ist, erhielten die jungen Teilnehmer auch ein kleines „Pixi-Buch“ sowie einen Bücherrucksack. Durch die Aktion „Ich bin bib fit“ („bib“ steht für Bibliothek) sollen Vorschulkinder erfahren, dass Lesen Spaß macht und Büchereien vielfältige und interessante Angebote für Wissen und Vergnügen bereithalten.

Die Kinder werden auf den Umgang mit Büchern und Bibliotheken vorbereitet. Im Vordergrund steht die Freude am Lesen und das spielerische Kennenlernen der Bücherei. -  LS

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare