Infos zum Kreisverkehr

Baustart für Kreisel an der B229 noch offen

Kreisverkehr B229 Halver
+
Der Kreisverkehr an der B229 kommt.

Der Baustart für einen Kreisverkehr an der B229 im MK ist noch offen. Klar ist aber, dass der Kreisel kommt.

Halver - Beim Landesbetrieb Straßen.NRW steht der Baustart für den geplanten Kreisverkehr in Oeckinghausen noch nicht fest.

Die Planungen seien vergeben. Änderungen müssten noch eingearbeitet und geprüft werden bis zu einem internen Sicherheitsaudit, so ein Sprecher des Betriebes. Bis Mai könnte dann die Genehmigung vorliegen und Ausschreibung sowie Vergabe erfolgen.

Kein konkreter Zeitpunkt

Doch auf einen konkreten Zeitpunkt für einen Baustart könne man sich zum jetzigen Zeitpunkt nicht festlegen, hieß es weiter. Idealerweise sollten die Arbeiten für den Kreisverkehr an der kritischen Kreuzung von Bundesstraße 229 und Hälverstraße zeitgleich mit der Deckensanierung im weiteren Verlauf der B229 von Ostendorf bis zur B54 in Brügge erfolgen, weil diese Arbeiten unter Vollsperrung durchgeführt werden müssten.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare