Straßen gesperrt

Hilgenstock ab Montag gesperrt - kein Durchkommen für Anwohner

+

Halver - Für Baumaßnahmen werden die Straßen Hilgenstock und Im Winkel in Halver voll gesperrt. Am Montag geht es am Hilgenstock los. Anwohner kommen während der Arbeiten nicht durch. 

Am Montag, 29. April, beginnen die Baumaßnahmen der Firma Dohrmann am Hilgenstock in Halver. 

In der ersten Maßnahme werden die Stromleitungen der Häuser mit den Hausnummern 2 bis 17 erneuert. Nach Abschluss dieser Arbeiten werden sowohl die Strom- als auch die Wasserleitungen der Häuser mit den Hausnummern 21 bis 25 erneuert und abschließend ebenfalls an der Straße Im Winkel, beginnend bei Hausnummer 2b bis 18. 

Während der Arbeitszeiten an der Baustelle wird nur der Rettungsweg freigehalten. Anwohner können die Straße vor und nach den Arbeiten befahren, währenddessen ist die jeweilige Straße gesperrt. 

Von etwa 7 bis 17 Uhr sollten Anwohner der beiden Straßen darauf eingestellt sein, die Straße mit dem Auto nicht befahren zu können, wie Marcel Pohl, Geschäftsführer des Bauunternehmens Dohrmann, mitteilt.

Ein Abschluss der Baumaßnahmen ist erst im Sommer zu erwarten.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare