Asphalt stemmen für den Kreisel

+
Mit Bohrhämmern wurde gestern Asphalt weggestemmt, um frisches Material für die überfahrbare Kalotte aufbringen zu können. In der kommenden Woche soll die Kreuzung wieder befahrbar sein.

Halver - Mit Hochdruck geht es voran am Kreisverkehr von Frankfurter- und Bahnhofstraße. 

Etwa vier Zentimeter hoch wird die überfahrbare Kalotte aus Gussasphalt, für die am Montag die vorbereitenden Arbeiten begannen. Am Randbereich der Kuppe muss aus der in der vergangenen Woche frisch hergestellten Fahrbahn Asphalt abgestemmt werden, um noch Material aufbringen zu können. 

Vorgesehen ist, dass in der kommenden Woche der Kreisel freigegeben werden kann. Dann ändern sich mit der Freigabe des zentralen Busbahnhofs auch die Linien der MVG, die vom ZOB künftig den Kulturbahnhof ansteuern. Die Frankfurter Straße wird von Bussen dann nicht mehr bedient.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.