Basar der Kita St. Nikolaus: Großer Andrang

+
Kita-Betreuerinnen und Mütter kümmerten sich an ihrem Stand um die Verpflegung der Besucher.

Halver - Großer Andrang und ruhige Geschäftigkeit vertrugen sich bestens beim Basar der Kindertagesstätte St. Nikolaus am Samstag.

Denn der Verkaufsraum des Autohauses Langenscheid bot viel Raum für die Stände, an denen die Besucher vom guterhaltenen Spielzeug bis zur Kinderkleidung so ziemlich alles bekommen konnten.

Die Kleidung vom Body bis zu den Schuhen war gut sortiert. Das Spielzeug war von einer Qualität und Vielfalt, bei der nicht nur die Kinder großes Interesses zeigten, sondern auch die Eltern sich an ihre einstigen Wünsche erinnern konnten: Von Baufahrzeugen über ein Zirkuszelt bis zum Prinzessinnen-Schloss war vieles aus dem Programm von Playmobil, Lego und anderen Herstellern zu haben.

Es tue der Qualität des Angebotenen gut, dass jeder seinen eigenen Stand habe und seine Waren selbstverantwortlich verkaufe, sagte eine Besucherin, die sich mit schönen Dingen für die Enkelin eingedeckt hatte. Eher ein Einzelstück war ein Schlitten, der die Chance bot, sich für den Winter zu rüsten.

Großer Nachfrage erfreute sich der Stand mit Kaffee, Kuchen und Waffeln, die ein Team aus Kita-Betreuerinnen, Müttern und einem Waffelbäcker anbot.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare