Cover-Rock auf der Friedrichshöhe

+
Die Formation „Verwandt“ trat am Samstagabend im Sportlerheim des TuS Ennepe auf.

HALVER - Eigentlich sollte dieses besondere Live-Musikereignis im Vereinsheim das TuS Ennepe bereits im Februar stattfinden. Die Band musste aus privaten Gründen absagen – doch aufgeschoben ist nicht aufgehoben und so wurde das Konzert am Samstagabend nachgeholt.

Über enge persönliche Beziehungen einiger Vereinsmitglieder war der Kontakt zur Musikgruppe „Verwandt“ entstanden. Es sollte einen Auftritt im „kleinen, aber feinen Rahmen“ geben, wie Gitarrist Ingo Genster vor dem Konzert am Samstag sagte. Die Band, die aus insgesamt fünf Musikern besteht, verfügt über mehr als 25 Jahre Auftrittserfahrung – und über ein breites Repertoire aus vielen Genres. Ob Westernhagen, Bon Jovi oder Joe Cocker: Die Band bot den anwesenden Gästen ein breites Spektrum früherer, aber auch aktueller Hits. So animierten „Verwandt“, die mit kleineren Pausen bis 1 Uhr am Sonntagmorgen spielten, mit flotten Rhythmen die rund 70 Gäste zum fröhlichen Mitsingen und Tanzen. In den Pausen sorgte zudem DJ Jens Schütte dafür, dass die musikalische Unterhaltung durchweg garantiert war.

Mit Kaltgetränken, Grillgut und einer „Sansibar“, an der es Sekt und Cocktails gab, war die Partymenge auch kulinarisch bestens versorgt. Die Einnahmen aus den Verkäufen will der Vorstand um Lutz Wengenroth und Lothar Winkler ins Vereinsleben des TuS investieren.

Die Musikband „Verwandt“ wird im kommenden Jahr wieder in Halver beim Gemeindefest der katholischen Kirche auftreten. Zudem gab Bandmitglied Ingo Genster bereits bekannt, dass die Vorzeichen für die „Dancefeier 4“ im kommenden Jahr gut stünden. Intensive Gespräche mit der Freiwilligen Feuerwehr Halver, die als Kooperationspartner fungiert, würden bereits laufen. Für weitere Partner sei man seitens der Band aber offen.

Die nächste Veranstaltung des TuS Ennepe ist am heutigen Abend die traditionelle Karnevalsprinzenwahl. Zudem gibt es Mitte Januar das FK-Söhnchen-Mitternachtsturnier in der Sporthalle der Ganztagsschule. - bf

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare