1. come-on.de
  2. Volmetal
  3. Halver

B229: Ampeln fordern von Autofahrern Geduld

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Svenja Meyrich

null
Gleich zwei Ampelanlagen fordern zur Zeit Geduld von Autofahrern, die auf der B 229 von und nach Halver unterwegs sind. © S. Meyrich

Halver - Straßen.NRW hat Wort gehalten: Die Einbahnstraßenregelung auf der B 229 zwischen Halver und Radevormwald ist Vergangenheit, dafür fordern nun zwei Ampelschaltungen Geduld von den Autofahrern.

Sowohl in Schwenke – dort ist auch die Zufahrt zur Friedrichshöhe gesperrt, die Umleitung erfolgt über den Höhenweg – als auch im Bereich Schmalenbach werden die Fahrzeuge wechselweise an den Baustellen vorbeigeleitet. 

Es handelt sich allerdings um vergleichsweise kurze Abschnitte, sodass sich der Zeitverlust in Grenzen hält. Auf beiden Teilstücken wird der Straßenbelag der B 229 erneuert. 

Anderthalb Wochen Bauzeit

Andreas Berg, Pressesprecher von Straßen.NRW, rechnet mit rund eineinhalb Wochen Bauzeit. Außerdem erfolgen in der Schmalenbach Arbeiten zur Hangsicherung.

Auch interessant

Kommentare